Imagine

Meinen ersten Schirm habe ich mir, kurz nach dem ich nach Berlin gezogen bin, gekauft. Ich stieg in Lichtenberg bei Sonnenschein ein und in Steglitz bei Schneesturm aus. Ute Bella Donner macht daraus Kunst. 

Anlässlich des 50. Jahrestages des Klassikers Imagine von John Lennon gestaltete sie eine Installation des Peacezeichens mit bunt besprühten Schirmen vor dem Haus der Statistik am Alexanderplatz in Berlin-Mitte. Zahlreiche Motive wie John Lennon, Yoko Ono, Udo Lindenberg (siehe Bilder) waren Bestandteil der Installation. Street Performance im allerbesten Sinne: Ephemer, minimal invasiv und vor allem relevant! Alle Schirme waren natürlich am Boden fixiert, so dass der Wind (und das Ordnungsamt) keine Chance hatten.

Ute Bella Donner ist Aktionskünstlerin, Friedensaktivistin und ein Berliner Urgestein. Ihre künstlerische Kombinationen aus Texten, Bildern, Symbole und Musik gelingt in wirklich starker Präsenz und Aufmerksamkeit. Mit Umbrella Peace Art war sie schon Teil der Konzerte mit Nina Hagen und Udo Lindenberg. 2016 wurde ihr der Sivio-Meier-Preis für Engagement gegen Rechtsextremismus, Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung verliehen. 

Überall, wo etwas ist, wo etwas passieren muss, ist sie mit ihren „Menschenrettungsschirmen“. Einfach großartig.

Besucht auf jeden Fall ihre Website: ute-bella-donner.weebly.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s